Warum ist der ‘Afrikanische Pinguin’ (Brillenpinguin) vom Aussterben bedroht?

Ende April war Welt-Pinguin-Tag. Aus dem Anlass hatte ich bereits einen Artikel über die beiden Pinguinkolonien Boulders Beach und Stony Point geschrieben. Wenn man die Pinguine dort sieht, kommt man nicht auf die Idee, dass sie akut vom Aussterben bedroht sind und doch ist das der Fall.

2010 wurde der Status des Brillenpinguins von gefährdet auf stark gefährdet hochgestuft und zurzeit befindet sich der Status an der Grenze zu ‘vom Aussterben bedroht’.

weiterlesen →

100 Jahre Chapman’s Peak Drive

Heute vor hundert Jahren – am 6. Mai 1922 – wurde der Chapman’s Peak Drive mit einer Autoparade feierlich eingeweiht. Er war das schwierigste Teilstück einer Straße rund um die Kaphalbinsel. Der Bau der Straße wurde nicht nur von den Bewohnern der Kaphalbinsel begrüßt, sondern die spektakuläre Panoramastraße entwickelte sich auch schnell ganz im Sinne von Frederick de Waal, dem einflussreichen Befürworter des Projekts, zu einer Touristenattraktion. 

Geschichte des Chapman’s Peak Drives

Der Bau einer Straße an der Küste entlang von Noordhoek nach Hout Bay galt lange als eine ‘Mission Impossible’. De Waal ordnete trotz großer Bedenken den Bau der Straße an. Die Straßenbau-Ingenieure fanden dann eine Lösung, bei der das weichere Sedimentgestein (Table Mountain Sandstone und Graafwater Fornations) bis zum darunter liegenden harten Granit weggesprengt und darauf die Trasse gelegt wurde.

weiterlesen →

Pinguinkolonien Boulders Beach und Stony Point

Der Welt-Pinguin-Tag am 25.4. ist ein guter Anlass, etwas über den African Penguin (Brillenpinguin) und die beiden für Urlauber besonders interessanten Kolonien Boulders Beach und Stony Point zu schreiben.

Der in Südafrika vorkommende Brillenpinguin ist stark bedroht und sein Bestand hat in den letzten 28 Jahren um 61% abgenommen. Gründe dafür findet ihr in unserem Artikel ‚Warum ist der Afrikanische Pinguin (Brillenpinguin) vom Aussterben bedroht?

Das Verbreitungsgebiet des afrikanischen Pinguins (Brillenpinguin) erstreckt sich von der Küste Namibias bis nach East London. Die beiden einzigen Kolonien auf dem Festland in SA befinden sich im Western Cape. Es sind Stony Point und Boulders Beach. Beide Kolonien sind in den neunziger Jahren entstanden, als die ersten Brutpaare hier mit dem Brüten angefangen haben. 

weiterlesen →

Schokoladen-Tour am Kap

Schokolade bringt man nicht unbedingt mit dem Kap in Verbindung. Aber es gibt einige Geschäfte/Cafes in und um Kapstadt, deren Besuch sich nicht nur für Schokoladenliebhaber lohnt. Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber die beschriebenen Ziele kenne ich alle selber und kann sie empfehlen. Machen wir uns auf die Reise:

weiterlesen →

Die Waterfront abseits von Shopping und Dining

Waterfront, Kapstadt

Die Waterfront hat nicht nur Shopping und Dining zu bieten

Mit jährlich mehr als 20 Mio Besuchern aus dem In- und Ausland ist die die Waterfront in Kapstadt die am meisten besuchte Touristenattraktion in Südafrika. Die meisten von ihnen kommen zur Waterfront um dort einzukaufen, zu essen, eine Bootstour zu unternehmen oder eine kulturelle Veranstaltung zu besuchen. Weitere Besuchermagnete sind das Aquarium und das MOCCA Museum. Von den Hauptattraktionen abgesehen, gibt es aber noch viele andere Dinge zu entdecken, die nicht in jedem Reiseführer stehen und die der Besucher vielleicht sieht, aber deren Bedeutung er nicht kennt.

weiterlesen →