Die Waterfront abseits von Shopping und Dining

Waterfront, Kapstadt

Die Waterfront hat nicht nur Shopping und Dining zu bieten

Mit jährlich mehr als 20 Mio Besuchern aus dem In- und Ausland ist die die Waterfront in Kapstadt die am meisten besuchte Touristenattraktion in Südafrika. Die meisten von ihnen kommen zur Waterfront um dort einzukaufen, zu essen, eine Bootstour zu unternehmen oder eine kulturelle Veranstaltung zu besuchen. Weitere Besuchermagnete sind das Aquarium und das MOCCA Museum. Von den Hauptattraktionen abgesehen, gibt es aber noch viele andere Dinge zu entdecken, die nicht in jedem Reiseführer stehen und die der Besucher vielleicht sieht, aber deren Bedeutung er nicht kennt.

weiterlesen →

Weltkulturerbe Kirstenbosch Botanical Garden in Kapstadt

Kapstadt, Kirstenbosch, Kirstenbosch Botanical Garden,

Kirstenbosch Botanical Garden

Der Botanische Garten Kirstenbosch gehört zu den Top 5 Highlights von Kapstadt. Er ist nicht nur der größte und älteste Botanische Garten in Afrika, sondern einer der ganz wenigen mit dem Status ‘Weltkulturerbe’.

Geschichte

Das frühere Farmgelände heißt seit ca. 200 Jahren Kirstenbosch, obwohl es nie einem Mitglied der Kirstenfamilie gehört hat. Die östliche Flanke des Tafelbergs vom Groote Schuur Krankenhaus bis Constantia Nek, etwa 10 km, waren ab 1895 im Besitz von Cecil John Rhodes. Nach seinem Tod im Jahre 1902 vermachte er das Land dem Staat. Harold Pearson, Professor für Botanik in Kapstadt hatte sich zusammen mit einflussreichen Politikern dafür stark gemacht, einen neuen Botanischen Garten zu etablieren. 1911 entschied er sich für diesen Bereich. Mit 3 weiteren Mitarbeitern begann er neben seiner Tätigkeit als Professor mit dem Aufbau des Gartens.

Wann lohnt sich der Besuch von Kirstenbosch besonders?

weiterlesen →