100 Jahre Chapman’s Peak Drive

Heute vor hundert Jahren – am 6. Mai 1922 – wurde der Chapman’s Peak Drive mit einer Autoparade feierlich eingeweiht. Er war das schwierigste Teilstück einer Straße rund um die Kaphalbinsel. Der Bau der Straße wurde nicht nur von den Bewohnern der Kaphalbinsel begrüßt, sondern die spektakuläre Panoramastraße entwickelte sich auch schnell ganz im Sinne von Frederick de Waal, dem einflussreichen Befürworter des Projekts, zu einer Touristenattraktion. 

Geschichte des Chapman’s Peak Drives

Der Bau einer Straße an der Küste entlang von Noordhoek nach Hout Bay galt lange als eine ‘Mission Impossible’. De Waal ordnete trotz großer Bedenken den Bau der Straße an. Die Straßenbau-Ingenieure fanden dann eine Lösung, bei der das weichere Sedimentgestein (Table Mountain Sandstone und Graafwater Fornations) bis zum darunter liegenden harten Granit weggesprengt und darauf die Trasse gelegt wurde.

weiterlesen →

Pinguinkolonien Boulders Beach und Stony Point

Der Welt-Pinguin-Tag am 25.4. ist ein guter Anlass, etwas über den African Penguin (Brillenpinguin) und die beiden für Urlauber besonders interessanten Kolonien Boulders Beach und Stony Point zu schreiben.

Der in Südafrika vorkommende Brillenpinguin ist stark bedroht und sein Bestand hat in den letzten 28 Jahren um 61% abgenommen. Gründe dafür findet ihr in unserem Artikel ‚Warum ist der Afrikanische Pinguin (Brillenpinguin) vom Aussterben bedroht?

Das Verbreitungsgebiet des afrikanischen Pinguins (Brillenpinguin) erstreckt sich von der Küste Namibias bis nach East London. Die beiden einzigen Kolonien auf dem Festland in SA befinden sich im Western Cape. Es sind Stony Point und Boulders Beach. Beide Kolonien sind in den neunziger Jahren entstanden, als die ersten Brutpaare hier mit dem Brüten angefangen haben. 

weiterlesen →

Schokoladen-Tour am Kap

Schokolade bringt man nicht unbedingt mit dem Kap in Verbindung. Aber es gibt einige Geschäfte/Cafes in und um Kapstadt, deren Besuch sich nicht nur für Schokoladenliebhaber lohnt. Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber die beschriebenen Ziele kenne ich alle selber und kann sie empfehlen. Machen wir uns auf die Reise:

weiterlesen →

Die Waterfront abseits von Shopping und Dining

Waterfront, Kapstadt

Die Waterfront hat nicht nur Shopping und Dining zu bieten

Mit jährlich mehr als 20 Mio Besuchern aus dem In- und Ausland ist die die Waterfront in Kapstadt die am meisten besuchte Touristenattraktion in Südafrika. Die meisten von ihnen kommen zur Waterfront um dort einzukaufen, zu essen, eine Bootstour zu unternehmen oder eine kulturelle Veranstaltung zu besuchen. Weitere Besuchermagnete sind das Aquarium und das MOCCA Museum. Von den Hauptattraktionen abgesehen, gibt es aber noch viele andere Dinge zu entdecken, die nicht in jedem Reiseführer stehen und die der Besucher vielleicht sieht, aber deren Bedeutung er nicht kennt.

weiterlesen →

Aktuelle Informationen über die Corona-Pandemie in Südafrika

Corona-Pandemie und Tourismus in Südafrika: derzeitiger Stand

Über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Tourismus und die Konsequenzen für den Tierschutz haben wir bereits ausführlich berichtet. Auf dieser Seite finden Sie Informationen über tourismusrelevante Themen und die Corona-Pandemie in Südafrika. Die Seite wird ständig aktualisiert.

Update 24. März 2022

Kein PCR Test mehr!

Seit gestern ist die Einreise nach Südafrika für Geimpfte deutlich einfacher geworden. Geimpfte müssen den Test nicht mehr vorweisen.
Außerdem ist die Maskenpflicht außerhalb geschlossener Räume weggefallen.
Nicht nur wir, sondern die gesamte Tourismusindustrie freut sich nun auf mehr Gäste für den Rest der Saison.

Update 5. Februar 2022

Einreise Südafrika

Seit Oktober 2020 (!) wurden die Regeln nicht geändert. Jeder mit einem negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden vor Abreise) darf einreisen. Dabei ist es völlig egal, aus welchem Land jemand einreist und wie hoch die Inzidenz dort ist. Einfacher geht es nicht. Der Impfstatus hat zurzeit noch keinen Einfluss auf die Einreise. Es gibt Gerüchte, dass in Zukunft der Test für Geimpfte wegfallen soll. Aber solange das nicht in der Government Gazette steht, benötigen Einreisende weiterhin den Test.

Weil immer wieder danach gefragt wird: Es ist alles geöffnet und hier gibt hier keine einzige G-Regel. Man kommt überall rein ohne einen Test. Es gilt Maskenpflicht, oft wird Fieber gemessen und man desinfiziert sich.

Einreise aus SA nach Deutschland

Mit den ständigen Regeländerungen für die Einreise nach Deutschland aus Südafrika und anderen Ländern könnte man inzwischen ein Buch füllen.

Der aktuelle Stand: Seit dem 4.1.22 gilt SA nicht mehr als Virusvariantengebiet und seit dem 30.1.22 wird Südafrika nicht mehr als Hochrisikogebiete eingestuft. Die Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen wurde damit aufgehoben.

Das ist ohne Zweifel ein Schritt in die richtige Richtung und wir hoffen sehr, dass nun viele Urlaube den Rest unsere Saison nutzen und nach Südafrika reisen.

weiterlesen →